Donnerstag, 2. Juli 2015

Für junge Spieler super geeignet

Shuffle Box - Die Eiskönigin
(Legespiel)

Wo Disney drauf steht, muss ich zugreifen. Es ist ein hartes Leben als Disneyfan. Bei dem Shuffle-Spiel zur Eiskönigin konnte ich daher nicht wiederstehen. Allerdings habe ich schnell gemerkt, dass ich dann doch schon etwas zu alt dafür bin.

Das Legespiel folgt dem Prinzip von Domino. Man muss nämlich Eiskristalle zusammensetzen. Dabei wählt man vorher zwei Figuren, für die man dann besonders die Kristalle sammeln möchte. Ich habe für Olaf und Sven gesammelt. Das Schöne an dem Spiel ist, dass es keine "Strafen" gibt. Setzt man z.B. einen Kristall zusammen, der zu einem anderen Spieler passt, ist dieser angehalten, sich zu bedanken. Das finde ich eine süße Idee und es fördert in meinen Augen auch den Zusammenhalt beim Spielen.

Dieses Shuffle-Spiel ist eher was für Kinder bis 12. Ich als Erwachsene finde es zwar niedlich, aber DER Spielspaß kam nicht auf. Ich kann mir aber so ein paar Runden mit jüngeren Spielern super vorstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen