Samstag, 26. September 2015

10 Fragen an Kerstin Gier

Heute findet in Berlin das große Silber Final Fan-Event statt und für die Zuhause gebliebenen, kommt hier als Entschädigung eine kleine Überraschung.
Kerstin Gier hat uns 10 Fragen beantwortet, bei Frage 10 musste ich herzhaft lachen, den die sympathische Schriftstellerin plaudert wirklich aus dem Nähkästchen.
Am Nachmittag werde ich für euch das Event besuchen und in den nächsten Tagen ausführlich darüber berichten. Ihr könnt gespannt sein.
Nun aber viel Spass mit:
10 Fragen an...

Copyright Gaby Gerster




 1. Wenn du heute  einen Wunsch frei hättest, egal was, welcher wäre es?

Weltfrieden. Ehrlich, ich bin ganz schlecht in so was. Ich würde so lange überlegen, bis die gute Fee ihre Geduld verlieren und mich in einen Frosch verwandeln würde.


2. Welches Genre liest du selbst am liebsten, gibt es evtl. Ein Lieblingsbuch?

Gerade eben zugeklappt: Der Ozean am Ende der Straße von Neil Gaiman, so, so toll. Auf Genres mag ich mich nicht festlegen.


3. Kannst du dich an dein liebstes Kinderbuch erinnern?

Alles von Astrid Lindgren.


4. Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen, 3 Dinge...

Stift, Papier, Brille.


5. Wenn du etwas an der gesamten Bücherwelt ändern könntest, was wäre es?

Für mich läuft ja gerade alles grandios, aber viele Autoren haben nicht so viel Glück, deshalb würde ich die Bedingungen für Autoren verbessern wollen. Bessere Vertragsbedingungen, mehr Mitspracherecht, mehr Freiheiten bei der Themenwahl, keine illegalen Downloads mehr ...

6. Dein erster Kuss (wann und wo, erinnerst du dich an den Jungen und seinen Namen)?

Hm. Grübel. Ich erinnere mich an ein paar erste Küsse, aber nicht an den allerersten J


7. Gibt es einen Lieblingsfilm?
Nein, zu viele!! Pride and Predjudice mit Colin Firth als Mr Darcy, vielleicht. Jedenfalls gucke ich den ziemlich oft im Jahr J


8. Gibt eine Freundschaft die dadurch entstanden ist das du Autor bist, worüber du jetzt glücklich bist, die du ohne diesen Beruf evtl. nie getroffen bzw. kennen gelernt hättest?

Oh, sogar einige! In diesem Beruf ist es so wichtig, sich mit Kollegen auszutauschen, denn selbst die allerbesten Freunde können nicht verstehen, was da Merkwürdiges in einem vorgeht ... einiger meiner liebsten Menschen haben den selben Beruf wie ich, und ich bin so dankbar, dass ich sie habe! Aber wir hätten uns zum Beispiel auch nie kennengelernt, wenn ich nicht diesen Beruf hätte


9. um abzuschalten, mache oder brauche ich...?

Schlaf. Vertraute Umgebung (meine Familie!!). Und eine Staffel von (zum Beispiel) Castle am Stück 


10. Peinlichstes oder lustigstes Erlebnis bei einer Lesung...

Vermutlich das, wo ich auf der Fahrt zum Lesungsort sieben Schokoküsse mit Süßstoff vertilgt habe, ohne zu ahnen, dass der Süßstoff abführende Wirkung hatte ... ach nee, noch peinlicher war, als ich letztes Jahr auf ein Podest klettern sollte und den kleinen Hocker, der als Stufe dienen sollte, geschrottet habe. Es war einer dieser Ikea-Dinger, die für Kleinkinder gedacht sind, damit die ans Waschbecken passen. Er hing an meiner Wade wie ein Stiefel :-D





Assoziiere:

Handy- unterwegs

Sex- was?

Zukunft- Panem

Lachen- Monty Python

Traurig- Tierquälerei

Sport- oh Gott, ja. Morgen früh wieder nach langer Pause.

Stress- Pickel

Kochen- Lachsnudeln, gleich.




Entweder oder:


Kaffee oder Tee?   Kaffee

Chips oder Schokolade?  Leider beides.

Buch oder Reader ?  Auch beides – das eine einfach schön, das andere super praktisch unterwegs

Romantik oder Thriller? Beides – auch gerne zusammen.

Auto oder Öffentliche? Sobald es in eine Stadt geht: Öffentliche – schon, weil ich NIE einen Parkplatz bekomme.

Freitag, 25. September 2015

Interview mit Markus Barth

(Quelle: markusbarth.de)

Hallo Ihr Lieben,

im Oktober werde ich endlich wieder aus vollem Herzen lachen können. Warum? Ich habe mir eine Karte für Markus Barth gekauft. Markus who? So ging es mir auch, bevor ich die ersten Videos von ihm gesehen habe. Ihr seid neugierig? Dann einfach scrollen, schauen, lesen, lachen!

Mittwoch, 23. September 2015

Bikini Berlin - Shoppen mal anders


Berlin ist bekannt für seine neuen und andersartigen Projekte. Das Bikini Berlin ist eines davon. Nein, es ist weder ein Schwimmbad, noch darf man da nur in Badeklamotten rein. Bikini Berlin bietet jungen, aufstrebenden Designern eine Möglichkeit, ihre Mode zu präsentieren. Wie? Nun das habe ich für Euch rausgefunden!

Dienstag, 22. September 2015

Tobey in Berlin


Hallo Ihr Lieben,

ich war am Wochenende in Berlin. Mann, war das aufregend. Ich war ja schon einmal da, aber da war viel zu wenig Zeit um sich die Stadt mal anzugucken. Diesmal hatte ich einen Abend, um mir die tollsten Sachen anzugucken. Wuff!

Mittwoch, 16. September 2015

Rockige Herbstaussichten



Hi Ihr Lieben,

heute gibt es mal einen kleinen Ausblick, was Euch im Herbst erwartet. Denn neben einigen geplanten Interviews mit Leuten aus Übersee, kommt eine Musikwelle auf Euch zugerollt!

Samstag, 12. September 2015

Interview mit Dr. Mark Benecke auf der Tattoo Convention Reutlingen


Hallo Ihr Lieben,

im Sommer habe ich mal fallen lassen, dass ich glücklich sterben könnte, wenn ich Dr. Mark Benecke und Hugh Jackman mal interviewen kann. Nun ja, ab sofort kann ich sehr zufrieden abtreten, denn auf der Tattoo-Convention Reutlingen war es soweit: Dr. Tod stand mir Rede und Antwort. MIR! Ihr seid neugierig? Dann lest weiter!

Freitag, 11. September 2015

Hausarbeit und Training in einem!

Bosch kabelloser Handstaubsauger
Athlet


Bisher konnte es kaum ein Staubsauger mit meinem Dyson aufnehmen. Immerhin ist der beutellose Staubsauger auch nach fast 7 Jahren ein wahres Saugwunder. Doch das Wunder hat nun harte Konkurrenz durch Bosch bekommen.

Beim Auspacken wurde mir schnell klar, dass ich hier ein Gerät der hochwertigen Klasse vor mir habe. Das weiße Design strahlte mir direkt entgegen und nachdem ich den Sauger kinderleicht zusammengebaut und in seine Ladestation gestellt hatte, leuchtete mir auch noch ein helles blaues LED-Licht entgegen. Rein vom optischen Standpunkt hat Bosch hier schon mal alles richtig gemacht.

Der Handstaubsauger bringt ein anständiges Eigengewicht mit, dennoch lässt er sich leicht mit einer Hand steuern. Beim Wirbeln durchs Wohnzimmer musste ich dennoch öfter mal die Hand wechseln. Den Beinamen "Athlet" trägt der Bosch-Sauger zu recht. So vereint man Hausarbeit und Training.

Die Saugkraft hat mich positiv überrascht. Selbst auf niedriger Stufe schluckt der Sauger fast alles. Auf hoher Stufe holt sich der Bosch sogar Dreck, der noch weiter entfernt ist. So konnte ich Krümel, die unter der Glasplatte vor dem Kamin lagen, aufsaugen. Das schafft nicht mal der Dyson. Respekt! Auch Tierhaare sind für den Sauger kein Problem. Ich habe 2 Katzen und einen Hund, somit eine Masse an Tierhaaren. Diese schluckt er ohne Mühe und ohne Rückstände.

Und obwohl der Staubsauger so eine Kraft hat, ist er angenehm leise. Ich konnte mich locker beim Saugen unterhalten ohne brüllen zu müssen. Das Leeren des Behälters ist sehr einfach und sauber. 2 Knöpfe drücken und schon kann man den Auffangbehälter bequem entleeren. Der Bosch bringt einen zweifachen Filter mit, so dass die Ausblasluft sehr sauber ist. Erstaunlich war für mich, dass in den Filtern keine Haare hängen blieben. So macht auch das Reinigen Spaß!

Der Saugkopf ist leider etwas höher, als ich es kenne. So konnte ich mit ihm nicht unter meinem Sofa saugen. Das soll allerdings hier nur Erwähnung finden und führt nicht zu einer Abwertung. Denn Zubehör und somit auch flachere Köpfe kann man dazu kaufen.


Fazit: ein vollwertiger Ersatz für einen üblichen Staubsauger. Ich kann den Athlet nur empfehlen!

Donnerstag, 10. September 2015

Modisch schick ins Training

Zumba Fitness Jacke für Damen


Sport und Mode gehören zusammen. Das wissen wir spätestens, seitdem Fußballer Werbung für Unterwäsche machen. Auch beim Fitnesstrend Zumba geht es nicht nur ums Schwitzen, sondern auch um das gute Aussehen dabei. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Zumba Fitness nun mit einer eigenen Linie aufwartet. Der Hoodie ist ein Teil davon. Doch wie sinnvoll ist er?

Das Design ist sehr auffällig und nicht zwingend für jeden tragbar. Beim Auspacken war ich von der Farbstärke überrascht. Aber ich muss sagen, obwohl ich kein Pink mag, gefällt mir die Kombination und sie steht mir. Der Stoff ist atmungsaktiv, hält aber leider nicht wirklich warm. Die Armausschnitte sind ausreichend groß, so dass ich den Hoddie auch mit einem Longshirt tragen konnte und mich nicht eingeschränkt fühle. Sehr gut!

Auf dem Rücken trägt man ein großes Zumba-Zeichen spazieren. Mir persönlich ist das zu viel des Guten. Denn so fühle ich mich wie eine Werbesäule. Es ist mir bewusst, dass Hersteller gern ihre Emblems sichtbar auf ihre Klamotten drucken, aber hier ist es einfach zu übertrieben in meinen Augen.

Der Hoodie bietet zwei Außen- und zwei Innentaschen. So kann man im Fitnessstudio oder auch beim Laufen seinen Schlüssel, Handy oder andere kleinere Dinge darin verstauen. Sie fallen auch bei stärkere Bewegung nicht heraus. Sehr gut!

Für mich ist der Hoodie eher nach dem Training etwas, da er durch die Kapuze meine verschwitzten Haare schützt. Während des Trainings hält er, wie gesagt, nicht wirklich warm. Und damit meine ich nicht die freiliegende Arme, sondern die Bauch und teilweise Brustpartie. Denn diese wird zwar vom Stoff verdeckt, aber nicht geschützt. Schade!

So ist der Hoodie in meinen Augen eher was zum Zeigen, denn zum Trainieren und vor allem als Übergang zwischen Training und Dusche oder dem Gang zur Vitaminbar geeignet. Dennoch trage ich ihn sehr gerne.

Mittwoch, 9. September 2015

Abends auf der Tattoo Convention Reutlingen - und plötzlich war das Höschen weg!


Hallo Ihr Lieben,

wenn es dunkel wird, passieren die dollsten Sachen. Warum sollte es gerade dort, wo ein Haufen bunter Menschen zusammentrifft, anders sein? Und wie verdammt kam es dazu, dass ich am Ende des Abends um ein Unterwäschestück ärmer war?

Dienstag, 8. September 2015

Tag 2 der Tattoo Convention Reutlingen - doppelt hält besser


Hallo Ihr Lieben,

am Samstag, 5. September 2015, ging es für mich auf zum zweiten Tag auf der Convention. Der Plan: Dr. Mark Benecke interviewen und dann gemütlich schlendern. Die Realität....nun ja....lest selbst!

Montag, 7. September 2015

Tag 1 der Tattoo Convention Reutlingen - Es wird zugestochen!

(Quelle: Tattoo Convention Reutlingen)

Hallo Ihr Lieben,

dass ich auf bunte Haut stehe, ist ja seit dem Besuch der Berliner Convention klar. Nach Reutlingen hat es mich vor allem wegen eines Gastes gezogen: Dr. Mark Benecke. Doch bevor ich Dr. Doom getroffen habe, schlenderte ich am Freitag, 04. September 2015, selbst über die Convention. Und habe mir auch wieder die Nadeln angetan...

Donnerstag, 3. September 2015

schafiger Wiegespaß!

Soehnle Personenwaage
Sheepworld Edition

Was muss eine Waage können? Wiegen, in der Hauptsache. Wenn sie dabei noch gut aussieht, ist das ein feiner Bonus. Die Sheepworld - Waage von Soehnle kann aber auch mehr.

Zunächst zum Design: Die Personenwaage ist aus Glas gefertigt und trägt bis zu 200 kg. Das Bild der süßen Schaffamilie liegt unter einer schützenden Glasscheibe. So gibt es keinen Abrieb. Toll! Zudem ist das Motiv sehr herzig und wenn schon das Gewicht einen nicht zum Lächeln bringt, dann doch zumindest diese 3 Schäfchen.

Das Wiegen funktioniert genau so wie man es kennt: draufstellen, warten, Ergebnis angucken. Aber es gibt noch eine Besonderheit: die Zuwiegefunktion.
Zuwiege was?? Jap, mit der Soehnle Waage kann man nun auch seine Kinder oder wie in meinem Fall die Tiere wiegen, ohne kompliziert rechnen zu müssen oder sich 5 mal draufzustellen. Nachdem man sich gewogen hat, zeigt die Waage ein kleines Plus. Nun kann man mit Kind oder Kater auf dem Arm wieder drauf und die Waage zeigt haargenau an, was hinzugekommen ist. Das finde ich toll. So kann man entspannt Kind, Kater, Hund oder auch Gepäck wiegen. Eine feine Idee.

Fazit: eine süße und robuste Waage mit einer tollen Zusatzfunktion. Ich kann sie empfehlen.