Mittwoch, 23. Dezember 2015

Spooks spendet für Kicks4Refugees


Hallo zusammen,

hier ist wieder Spooks! Heute möchte ich Euch von einer mehr als genialen Aktion für Flüchtlinge erzählen! Denise hat mich mitgenommen ins Bikini Berlin und die Leute von Kicks4Refugees ausgefragt.
Viel Spaß!





Kicks4Refugees sammeln nämlich Schuhe für Flüchtlinge in Berlin. Dabei ist es egal, ob es Sneakers oder Stiefel sind, Hauptsache, sie sind tragbar! Und so hat Denise 4 Paar ausgesucht, die sie nicht mehr benötigt und hat sich mit mir auf dem Weg Richtung Zoo gemacht um die Schuhe im Bikini Berlin abzugeben.

Dort angekommen musste ich mich erstmal orientieren. So groß und so anders ist das Bikini. Schnell auf die Rolltreppe und ab in den Shop. Da stand dann auch schon die Sammelbox für die Schuhe nebst Initiator der Aktion bereit.

Über die 4 Paar hat man sich mächtig gefreut. Denn der Gründer erzählte uns, dass gerade Schuhe in allen Anlaufstationen fehlen. Er selbst ist passionierter Sneakers-Sammler und kam so auch auf die Idee, die Aktion Kicks4Refugees ins Leben zu rufen. Schnell und unbürokratisch kann man über Facebook eine Nachricht schicken und bekommt fix eine Antwort, wohin man die Schuhe bringen kann beziehungsweise, wann sie abgeholt werden. Cool oder?

Aber nicht nur das: wer jetzt selbst sagt "Hey, ich hab noch Schuhe, die ich nicht mehr trage", sollte sich den 17. Januar 2016 dick im Kalender anstreichen. Denn da sammelt Kicks4Refugees nochmal direkt im Bikini Berlin. Eine affenstarke Sache!

Nach dem Spenden ging es weiter zu Freunden von Denise. Denn es war Plätzchen-back-Zeit. Und das war auch meine Zeit. Backen kann ich....oder wie nennt man das, wenn man überall nascht?

Die Domino-Steine waren so lecker. Aber das coolste gab es nicht in der Küche, sondern im Wohnzimmer. Bei Denise habe ich ja beim Schmücken des Tannenbaums geholfen. Dort aber gab es einen Baum, der jedes Leserherz höher schlagen lässt:
Obercool, was? Ich habs mir direkt mal gemütlich gemacht, bis...naja bis einer der anwesenden Männer mir ein Spielzeug gegeben hat.
So verbrachte ich dann den Backnachmittag mit Zocken auf dem 3DS. Die Kekse wurden mir dann sogar ans Sofa geliefert. So muss das!

Liebe affige Grüße
Euer Spooks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen